Informationen, Nachrichten, Berichte

Onvista Freebuy-Depot - Handeln ohne Gebühren?


Mit dem seit kurzem erhältlichen Freebuy-Depot bietet die Onvista Bank ein Wertpapierdepot an, dass den Kunden durch sogenannte “FreeBuys” den kostenlosen Einkauf von Aktien und anderen Werpapieren an deutschen Marktplätzen ermöglichen soll.

Grundlage für die Berechnung der FreeBuys ist das monatliche, durchschnittliche Guthaben auf dem Verrechnungskonto des Onlinebrokers. Ohne die FreeBuys werden Käufe von Wertpapieren mit einer Pauschalgebühr und einem Anteil auf das jeweilige Ordervolumen berechnet. Die Kontoführung des Onvista Depotkonto erfolgt nur dann gebührenfrei, wenn mindestens eine Transaktion pro Monat vom Anleger durchgeführt wird. Im ersten Jahr ist die Kontoführung des Onvista FreeBuy-Depot jedoch in jedem Fall gebührenfrei. (Angaben ohne Gewähr und Stand 10/2009. Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert).

Damit wird klar, dass vor allem Anleger vom neuen Onvista Depotkonto profitieren, die regelmäßig und ab einer gewissen Größenordnung Wertpapiere handeln. Diese Kundengruppe kommt in den Genuss der FreeBuys und kann mit diesen unabhängig vom Ordervolumen kostenlos handeln.

Anleger die nur gelegentlich handeln und die Papiere über einen längeren Zeitraum halten, fahren möglicherweise mit einem Depotkonto besser, welches die Depotführung dauerhaft ohne Grundgebühren emöglicht. Die Ordergebühren fallen hier bei der Kostenkalkulation im Vergleich zu den Depotgebühren geringer ins Gewicht.

Zusätzlich sollten Anleger auch noch die sonstigen Rahmengebühren beachten und sich für einen Anbieter entscheiden, der für das eigene Nutzungsprofil günstige Gebühren anbietet. So ist etwa der Verkauf beim Onvista Freebuy-Depot in der Regel gebührenpflichtig und Teilausführungen im Xetra-Handel werden mehrfach berechnet.

Anzeige:
OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

© Autor: PE
Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird niemals angezeigt

Mit dem Abschicken eines Kommentars erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzvereinbarung einverstanden.

Diskussion & Netzwerke
Es werden keine Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken geladen.