Informationen, Nachrichten, Berichte

VTB Direktbank - Start mit Tagesgeld und Festgeld


Mit zwei neuen Angeboten für Tagesgeld und Festgeld möchte sich die VTB Direktbank am deutschen Markt platzieren. Als reine Direktbank gehört das Unternehmen zur VTB Bank (Austria) AG mit Sitz in Wien.

Die VTB Direktbank ist die deutsche Zweigniederlassung der österreichischen VTB Bank (Austria) AG, diese wiederum ist Teil der russischen VTB Gruppe. Das Angebot der VTB Direktbank richtet sich an Privatkunden in Deutschland. Das Kreditinstitut gehört damit zu den ersten Banken mit russischem Hintergrund, die sich im Privatkundengeschäft in Deutschland engagieren.

Auf der Webseite der Bank, www.vtbdirektbank.de, sind aktuell zwei Angebote für private Anleger verfügbar: Ein Tagesgeld- sowie ein Festgeldkonto. Das Tagesgeld bietet zum Markteintritt 2,2 Prozent Zinsen p.a., garantiert bis zum 31.12.2011, das Festgeld bietet bis zu 3,6 Prozent Zinsen bei Laufzeiten bis zu 36 Monaten (Hinweis: Die Zinssätze geben den Stand bei der Erstellung des Artikels wieder und werden nicht aktualisiert. Die aktuellen Zinssätze entnehmen sie bitte der Webseite der Bank).

Als Niederlassung einer österreichischen Bank unterliegt die VTB Direktbank der nach eigen Angaben der Einlagensicherung in Österreich. Einlagen der Kunden auf dem Tagesgeld sowie dem Festgeld der VTB Direktbank sind damit gemäß den in der EU gültigen Richtlinien bis zu 100.000 Euro angesichert.

Die Kontoführung für die Produkte der VTB Direktbank erfolgt online oder telefonisch, die Mindesteinlage auf dem Festgeld beträgt 500 Euro.

© Autor: PE

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird niemals angezeigt

Diskussion & Netzwerke
Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken werden erst nach Ihrer Einwilligung geladen.