Informationen, Nachrichten, Berichte

Kfz Typklassen 2015 - Änderungen in Haftpflicht- und Kaskoversicherung


Während sich in der Kfz-Haftpflichtversicherung für die deutschen Autofahrer im neuen Jahr nur wenige Änderungen ergeben, erhalten zahlreiche Fahrzeugtypen 2015 eine günstigere Einstufung in der Kasko-Versicherung. So lassen sich nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) die Änderungen in Kürze beschreiben, die sich durch die neuen Kfz Typklassen für das Jahr 2015 ergeben.

Wenig Änderungen in der Kfz-Haftpflicht…

So bleibt für die Mehrheit der Autofahrer in der Kfz-Haftpflichtversicherung alles beim alten: 74 Prozent der in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge behalten ihre Einstufung, 26 Prozent werden in eine neue Typklasse in der Kfz-Haftpflicht umgestuft. Günstiger wird es nach Auskunft des GDV beispielsweise für Fahrer eines VW Golf VII 2.0 TDI (110kW): Dieser wurde gegenüber dem Vorjahr gleich drei Typklassen niedriger eingestuft.

Teurer wird es hingegen für Fahrer des Toyota GT 86 (147kW) sowie des Renault Clio/Capture 0.9 (66kW): Diese beiden Fahrzeugtypen wurden 2015 um vier Klassen höher eingestuft.

…Kaskoversicherung für viele günstiger

hohes verkehrsaufkommen
Typklassen und Kfz-Versicherung.
Bild: Th. Reinhardt / pixelio.de

Während sich bei den Kfz Typklassen in der Haftpflichtversicherung damit in gesamt nur wenig ändert, ergeben sich in der Kasko-Versichrung für viele Autofahrer günstigere Einstufungen. So erhalten nach Angaben des GDV 36 Prozent der zugelassenen Fahrzeuge eine günstigere Einstufung in der Vollkaskoversicherung, in der Teilkaskoversicherung erreichen immerhin 35 Prozent eine günstigere Einstufung.

Zu den “Gewinnern” gehört beispielweise der Citroen C4 1.6 (115kW) (Zwei Typklassen niedriger in der Vollkaskoversicherung) sowie der BMW X5 3.0 D (135kW) (Zwei Klassen niedriger in der Teilkaskoversicherung).

Kfz-Typklassen in Kürze

Doch was bedeuten die Kfz Typklassen eigentlich und wie werden diese ermittelt? Die Typklassen werden als Merkmal bei der Berechnung der Versicherungsbeiträge zur Kfz Versicherung berücksichtigt.

Nach Angaben des GDV gehen dabei etwa die Anzahl der Verkehrsunfälle sowie die Höhe der Schäden im Zusammenahng mit einem Automodell in die Berechnung der Typklassen mit ein. Für die Kaskoversicherung spielen zudem Ereignisse wie Autodiebstähle oder Glasschäden eine Rolle. Generell gilt: Je niedriger die Typklasse eine Fahrzeugmodells, desto günstiger wird es für den Versicherungsnehmer.

kfz typklassen faktoren

Die neuen Kfz Typklassen werden von den Versicherern generell ab 1. Januar 2015 verwendet, können prinzipiell aber auch sofort für Neuverträge und bestehende Altverträge zur Hauptfälligkeit genutzt werden. Eine Abfrage der Kfz Typklassen nach Fahrzeugtyp bzw. Schlüsselnummer steht im Typklassenverzeichnis des GDV unter der URL www.gdv-dl.de/typklassenverzeichnis.html zur Verfügung.

© Autor: PE

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird niemals angezeigt

Diskussion & Netzwerke
Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken werden erst nach Ihrer Einwilligung geladen.