Informationen, Nachrichten, Berichte

Indexfonds und Aktienfonds im Test - Risiken streuen


Mit Indexfonds und gemanagten Aktienfonds können Anleger von der Entwicklung der Börsen profitieren und gleichzeitig das Risiko gegenüber einer Anlage in einzelne Aktien minimieren.

Fonds eignen sich insbesondere zur Ergänzung sicherer Geldanlagen: Sie bieten Chancen auf höhere Renditen im Anlagemix, aber auch gewisse Risiken. In einem aktuellen Test erklärt die Stiftung Warentest die Funktionsweise von Fonds und hilft bei der Auswahl der besten Anlage.

Indexfonds (auch ETFs genannt, für “Exchange Traded Funds”) eignen sich nach Angaben der Stiftung Warentest insbesondere für Anleger, die einen möglichst einfachen Einstieg in den Aktienmarkt suchen und ihr eigenes Depot nicht ständig kontrollieren möchten. Indexfonds bilden die Struktur oder Wertentwicklung eines Index (z.B. DAX oder MSCI) an der Börse ab: Die Rendite des Anlegers orientiert sich also am zugrundeliegenden Index, bleibt aufgrund von anfallenden Gebühren aber meist etwas hinter diesem zurück.

Neben der Wahl des geeigneten Index sollten Anleger beachten, dass Indexfonds nicht immer nur aus den Aktien des Index bestehen: So wird unter Umständen auch auf sogenannte “Swaps”, d.h. Tauschgeschäfte mit einer anderen Bank, zurückgegriffen. Gerät dieser Geschäftspartner in eine finanzielle Schieflage, entsteht unter Umständen ein zusätzliches Risiko für den Anleger. Anleger sollten sich daher informieren und auf die Absicherung der Fonds achten.

Mit aktiv gemanagten Fonds lassen sich im besten Fall auch Renditen erzielen, die über einem Index liegen. Die Auswahl der Aktien im Fonds liegt hier bei den Fondsmanagern. Dabei besteht natürlich auch das Risiko, dass die Wertentwicklung des Fonds unterhalb der Entwicklung der Märkte liegt. Anleger sind hier also gefordert, die Arbeit der Fondsmanager regelmäßig zu kontrollieren. Aus Sicht der Stiftung Warentest erfordern aktiv gemanagte Fonds daher häufig mehr Arbeit vom Anleger und ein grundlegendes Wissen über die Aktienmärkte.

Der ausführliche Test mit Informationen zum Anlegen in Aktien und Tipps für die besten Fonds ist in der März Ausgabe der Zeitschrift Finanztest oder im Internet unter www.test.de/aktienfonds einsehbar.

Quelle(n): Pressemitteilung der Stiftung Warentest

© Autor: PE

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird niemals angezeigt

Diskussion & Netzwerke
Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken werden erst nach Ihrer Einwilligung geladen.