Informationen, Nachrichten, Berichte

Gold kaufen - Goldbarren mit dem Depot der DAB Bank


Wer physisches Gold kaufen möchte, benötigt einen Verkäufer (in der Regel eine Bank oder ein spezialisiertes Unternehmen), sowie einen Ort zur Aufbewahrung. Mit dem Depot der DAB Bank können Anleger jetzt auch Goldbarren kaufen, handeln und verwahren lassen.

Der Kauf von Gold kann für Anleger interessant sein, die mit dem Wert des Edelmetalls spekulieren wollen oder einen Teil ihre Geldes als “Reserve für Krisenzeiten” in Gold anlegen möchten. Die Anlage in Gold kann dabei in physischem Gold (Goldbarren, Goldmünzen) oder in Wertpapieren, die sich am Goldpreis orientieren, erfolgen.

Goldkauf - Einige Fakten

Anleger, die in Gold investieren möchten, sollten sich vor dem Kauf gut informieren sowie Chancen und Risiken abwägen. Hier nur einige der Dinge, die beim Goldkauf zu beachten sind:

  • physisches Gold bietet durch den Materialwert zwar eine gewisse Sicherheit für Krisenzeiten, ist insgesamt aber eine spekulative Geldanlage. Der Goldpreis kann stark schwanken und dem Anleger damit auch Verluste bringen.
  • Gold wird in US-Dollar gehandelt und unterliegt damit einem Währungsrisiko.
  • die Anlage in physischem Gold wirft keine Zinsen ab. Zudem ist beim Kauf sowie beim Verkauf von Gold normalerweise ein Aufschlag auf den Kurswert zu zahlen und die Verwahrung im Banktresor kostet Gebühren.
  • Gewinne aus dem Handel mit physischen Edelmetallen unterliegen normalerweise nicht der Abgeltungsteuer, wenn die einjährige Spekulationsfrist vom Anleger beachtet wird. Fragen Sie hierzu ihren Steuerberater.

Gold kaufen über das eigene Depotkonto

Die DAB Bank aus München bietet ihren Kunden an, Goldbarren über das kostenlose Depotkonto der Bank zu kaufen und zu handeln. Die Goldbarren sind in verschiedenen Größen von 50 Gramm bis 1 Kilogramm erhältlich, die Verwahrung erfolgt durch die Schweizer UBS Bank.

Für den Kauf bzw. Verkauf des Goldes wird eine Verkaufsprovision fällig, weiterhin kommt noch eine Verwahrungsgebühr hinzu. Auch eine Übergabe der Goldbarren an den Anleger ist nach Angaben der DAB Bank möglich: Diese können nach einer Anmeldung in der Schweiz oder in München abgeholt werden.

© Autor: PE

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird niemals angezeigt

Diskussion & Netzwerke
Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken werden erst nach Ihrer Einwilligung geladen.